Gaswarngeräte Kaufratgeber

Die zugrundeliegende Technologie verstehen

Ob Sie Maschinenbauingenieur, Bauarbeiter, Schulbeamter oder Unternehmer sind oder Ihre Familie vor schädlichen und giftigen Emissionen in Ihrem Zuhause schützen möchten, ein Gasdetektor kann den Unterschied zwischen Sicherheit und möglichen Katastrophen bedeuten.

Der Gasmelder ist ein tragbar oder Fest Gerät zur Messung und Anzeige der Konzentration von giftige Emissionen in der Umgebung, um Explosionen oder schädliche Exposition zu vermeiden. Die meisten Detektoren erzeugen einen hörbaren oder sichtbaren Indikator, wie zum Beispiel einen Alarm oder eine Reihe von Lichtern, um hohe Pegel von Gasen in einem bestimmten Bereich anzuzeigen. Während ältere Detektoren nur Alarme für eine Gasart erzeugen können, sind moderne Detektoren multifunktional und in der Lage, mehrere Gase gleichzeitig zu detektieren.

Die Geräte können als eigenständige Einheiten verwendet werden, um einen kleinen Arbeitsbereich zu überwachen, oder sie können miteinander verbunden werden, um einen ganzen Arbeitsbereich zu erstellen Schutzsystem , abhängig von der Art der Umstände und der Größe des Erfassungsbereichs. Obwohl der Betrieb eines Gasdetektors kompliziert erscheinen mag, ist das grundlegende Konzept, das seinem Zweck zugrunde liegt, relativ einfach zu verstehen. Weil es entworfen ist, um a zu messen angegebene Konzentration Bei einem schädlichen Gas dient seine interne Sensortechnologie als Bezugspunkt (oder Maßstab) für die Bestimmung normaler Pegel im Vergleich zu gefährlichen. Wenn der Sensor des Sensors einen voreingestellten Wert überschreitet, a Alarm wird ausgelöst, um den Benutzer auf mögliche Gefahren aufmerksam zu machen.

Detektoren werden nach den von ihnen erkannten Gasarten und der Art der verwendeten Sensortechnologie kategorisiert. Beide elektrochemisch und Metalloxidhalbleiter Sensoren werden giftige Gase erkennen, während katalytische Perle und Infrarot Sensoren sollen erkennen brennbar Gase. Elektrochemische Detektoren arbeiten über die Diffusion von Gasen durch eine poröse Membran zu einem Elektrode wo sie sich unterziehen Redox . Der Grad an elektrischem Strom, der durch diese chemische Reaktion erzeugt wird, wird dadurch bestimmt, wie viel eines bestimmten Gases an der Elektrode oxidiert wurde, was letztendlich das Niveau der Gaskonzentration anzeigt. Elektrochemische Detektoren werden verwendet, um zu detektieren Kohlenmonoxid , Chlor und Stickoxide . Metalloxidhalbleiter (MOS) -Sensoren detektieren auch Kohlenmonoxid und funktionieren unter Verwendung eines gassensitiven Films, der aus beiden besteht Zinn oder Wolframoxide . Dieser Film reagiert, wenn eine bestimmte Menge an giftigem Gas vorhanden ist, wodurch das Gerät ausgelöst wird, um den Benutzer zu warnen oder zu warnen.

Metalloxidsensoren sind aufgrund ihrer Fähigkeit, in Bereichen mit niedriger Feuchtigkeit zu arbeiten, effizient. Katalytische Sensoren detektieren brennbare Gase und sind aus einem Platin-behandelten hergestellt Drahtspule . Sie funktionieren über katalytische Oxidation Das ist wirklich eine originelle Art, den Prozess zu beschreiben, mit dem eine Chemikalie dazu beiträgt, den Reaktionsprozess zu beschleunigen, ohne die eigene Struktur zu verändern. Wenn ein brennbares Gas in Kontakt kommt mit der katalytische Oberfläche es wird oxidiert, während gleichzeitig durch die Wärmeabgabe der Verdrahtungswiderstand verändert wird. Eine Brückenschaltung, wie ein Wheatstone-Brücke , wird dann verwendet, um diese Widerstandsänderung anzuzeigen. Infrarotsensoren arbeiten unter Verwendung von Sender (Lichtquellen) und Empfänger (Lichtdetektoren), wobei die Anwesenheit eines Gases die Stärke einer Lichtübertragung zwischen den beiden beeinträchtigt. Diese Änderung des Lichts bestimmt sowohl das Vorhandensein eines Gases als auch dessen Art.

Bestimmen der besten Erkennung

Die Art des Geschäfts, die Größe der Umwelt und die vorhandenen Gase sind die treibenden Kräfte hinter der Entscheidung, in ein Gasdetektionssystem zu investieren. Wenn Sie beispielsweise in einem großen Industriekomplex, in einer Schweißwerkstatt oder in einer Umgebung mit brennbaren Gasen zu jeder Zeit arbeiten, sind fest installierte katalytische oder Infrarotdetektoren sicherlich nützlich. Das gleiche kann für einen festen Detektor gesagt werden, wenn Sie ein Hausbesitzer mit der Notwendigkeit für eine sind leicht lesbares Display um Sie und Ihre Familie auf giftige Gase aufmerksam zu machen. Die Fähigkeit, mehrere Gase zu detektieren, ist besonders wichtig Methan und Propan .

Tragbare Detektoren sind vorteilhaft für die Verwendung in engen Räumen und wenn sie unterirdisch arbeiten müssen (z. B. in U-Bahn-Systemen zwischen Bahnsteige), da sie batteriebetrieben sein können und leicht an dem Werkzeuggurt eines Arbeiters befestigt werden können. Wenn Sie bei der Arbeit Werkzeuge mitnehmen, haben Sie einen mit einem kompaktes Design macht es einfach zu transportieren und zu lagern.

Testen und Kalibrieren Der von Ihnen gewählte Gasdetektor ist eine wichtige Überlegung, um die Sicherheit und das Vertrauen zu erhalten, dass das Gerät (ob fest oder tragbar) ordnungsgemäß funktioniert und Sie bei Bedarf alarmiert.

Eine kurze Geschichte von Gasdetektoren

Vor der Entwicklung der elektrischen Sensorik wurden die frühesten Erkennungsmethoden zur Zeit der Industrielle Revolution enthalten feuchte Decken und lange Dochte, die angezündet wurden, um gefährliche Taschen zu entdecken Methan Gas in unterirdischen Kohlebergwerken. Die Gefahren von Methan rühren daher, dass es nicht gesehen oder gerochen werden kann und dass es natürlich aus der Erde kommen kann.

Wenn man bedenkt, dass Kohle eine ist fossiler Brennstoff Noch heute im Gebrauch kann man die Gefahren verstehen, die zuerst verwendet wurden, um seine Energie unter Verwendung primitiver Bergbautechniken nutzbar zu machen. Nachdem sich diese Nachweismethode als unwirksam erwiesen hatte, wurden Bergleute dann eingesetzt Kanarienvögel in Kohlegruben, um bei ihren Aufklärungsbemühungen aufgrund des lauten Zwitscherns des Vogels und Ähnlichkeiten mit dem Teil des Menschen zu helfen nervöses System das steuert die Atmung. Die Minenarbeiter glaubten, wenn ein Kanarienvogel nicht gut sei, würde er anfangen, seinen Käfig zu erschüttern und sie warnen, dass es nicht sicher sei, drinnen zu bleiben.

Nach dem Gebrauch des Kanarienvogels, der Flamme Licht war die nächste Form der Gasdetektion. Das Flammenlicht wurde in einer Schale mit einem äußeren Glasstück eingekapselt, das drei horizontale Linienschnitte aufweist, die entlang seiner Oberfläche verlaufen. Eine Flamme wurde immer an der Mittellinie in einer Frischluftumgebung gestartet. Wenn sich die Flamme in Richtung der unteren Linie senkte, würde ein Bergmann wissen, dass sie sich in einer sauerstoffarmen Umgebung befanden. Wenn die Flamme in Richtung der oberen Linie ansteigt, würde dies eine sauerstoffangereicherte Umgebung mit der Möglichkeit für das Vorhandensein von Methan bedeuten.

Der erste Gasmonitor war ein Ventil, das den Methangasgehalt in der Atmosphäre anzeigt und über einen Sensor mit der Bezeichnung katalytische Diffusion Sensor. Dieser Sensor würde das Gas darin verbrennen, aber niemals den Verbrennungsprozess außerhalb des Sensors zulassen.

Die ersten elektronischen Kohlenmonoxiddetektoren wurden in den 1980er Jahren entwickelt. Seit dieser Zeit wurden für eine Vielzahl von Anwendungen zu erkennen, zu überwachen und Alarm Menschen, um potenzielle Gaslecks viele elektronischen Geräte (Festnetz und mobil) entwickelt. Dies beinhaltet das Vorhandensein von Gasdetektoren in modernen Konsumfahrzeugen.

Gaswarngeräte Vergleichstabelle 2018

Platz 1 Beste Bewertung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
77,95 EUR *

on Amazon

177,31 EUR *

on Amazon

19,99 EUR *

on Amazon

29,49 EUR *

on Amazon

53,56 EUR *

on Amazon

  • Brunner
  • Ausrüstung
  • Messung von HCHO und TVOC
  • großes, leicht ablesbares Display
  • akustischer und optischer Alarm
  • Misc.
  • Betriebsspannung: 230 V + 9 V Batterie
  • Gasmelder für: Methan, Butan und Propan
  • Gaserfassungsbereich 20 - 40 m²
  • Brunner
  • Ausrüstung

Gaswarngeräte im Video

Die besten Gaswarngeräte Produkte

Die Produkte, die Sie in diesem Abschnitt finden, sind die am besten bewerteten.