Werkzeugkisten Kaufratgeber

Ein Arsenal, um die Arbeit zu erledigen

Jeder, der auf einen bestimmten Beruf spezialisiert ist, hat ein Arsenal an Ressourcen, um seine Arbeit zu erledigen. Dies gilt auch dann, wenn wir von einem Beruf oder Projekt sprechen, bei dem physische Werkzeuge, Erfahrung, Wissen oder eine Kombination all dieser Dinge erforderlich sind. Sowohl professionelle Köche als auch Hobbyköche benötigen zum Beispiel eine voll ausgestattete Küche mit Stauraum für Besteck, Besteck, Schubladen für Schneidwerkzeuge, Backöfen, Kochfelder und andere Geräte. Der Koch muss auch wissen, wo man diese Gegenstände findet und wie man sie benutzt.

Während ein Koch diese Werkzeuge nicht immer mitnimmt, bleiben sie ein Teil des professionellen Arsenals des Kochs, um essbare Meisterwerke herzustellen. Dasselbe gilt für die Maschinist , Klempner, Mechaniker, Auftragnehmer oder irgendeine Person, die verschiedene Werkzeuge herum und halten muss organisiert für den schnellen Zugriff in einer Werkzeugkiste. Während das Konzept einer Werkzeugkiste ziemlich einfach ist (Werkzeuge sind organisiert und leicht zu finden), gibt es mehr Vielseitigkeit in der Anwendung dieser Ressource. Eine Werkzeugkiste ist mehr als nur eine Metallbox mit ein paar Tabletts und einem Griff für den Transport zu Baustellen.

Eine Werkzeugkiste (oder Werkzeugkiste) kann sich auf eine kompakte Speichereinheit beziehen, die zum Transportieren spezifischer Werkzeuge (d. H. Hämmer, Bohrer, Schraubendreher) zu verschiedenen Stellen am Arbeitsplatz ausgelegt ist. Abhängig von der Art der Arbeit, die getan werden muss, kann die Truhe mit mehreren inneren Regalen und Fächern gebaut werden, die auf spezifische Größen zugeschnitten sind, um sowohl spezialisierte als auch Standardgegenstände aufzunehmen. Eine Werkzeugkiste kann in der Größe von einer kleinen, tragbaren Kiste bis zu einer großen, auf mehreren Schubladen angeordneten Lagereinheit variieren Lenkrollen für einfache Mobilität. Die kleinsten Werkzeugkästen haben an ihren Oberseiten einen einzigen Griff mit einem Klappdeckel. Einige Toolboxen sind entfernbar Tragetabletts oder Cantilever Trays, die an einem Ende in der Toolbox verankert sind und dem Benutzer gleichzeitig den Zugriff auf kleine und große Objekte auf mehreren Ebenen ermöglichen.

Werkzeugkästen bestehen normalerweise aus Kunststoff oder Metall (Stahl). Während Kunststoff-Werkzeugkästen möglicherweise nicht die gleiche Gewichtskapazität bieten, um schwere Gegenstände zu lagern, hat Metall auch die Tendenz dazu Rost , insbesondere wenn eine Werkzeugkiste ständig im Freien benutzt wird. Beide Materialien bieten jedoch je nach Situation ihre Vorteile.

Nicht alle Werkzeugkisten müssen klein und tragbar sein. Zum Beispiel kann ein Automechaniker mit einer aufwendigen Werkstatteinrichtung den Einsatz einer großen Werkzeugkiste auf Rädern nutzen, so dass er die Truhe leicht bewegen kann, während er immer weiß, wo seine Gegenstände gelagert sind und aus welchen herausziehbaren Schubladen er auf sie zugreifen kann. Zuverlässige Werkzeugkisten bieten viel Platz für die Schubladen und können auch als tragbare Werkbänke mit flachen Oberflächen verwendet werden. Dies ist nützlich, wenn Sie Werkzeuge an verschiedenen Orten innerhalb eines Workshops verwenden müssen. Für Berufe, die die Verwendung von erfordern Lastwagen Diese Fahrzeuge können mit montierten Werkzeugkästen ausgestattet werden, so dass die Gegenstände beim Parken auf der Baustelle leicht zugänglich sind.

Eine kurze Geschichte der Werkzeugtruhen

Die erste Blütezeit für Werkzeugkisten begann in den 1900er Jahren mit Unternehmen wie H. Gerstner & Söhne , von Harry Gerstner zu Ehren seines Vaters Herman gegründet. Harry Gerstner fertigte seine erste maschinelle Werkzeugkiste während er als Modellmacher und Holzlehrling arbeitete. Im Jahr 1906 nutzte Gerstner einen Bonus von einhundert Dollar, um seine eigene Werkzeugkistenfirma zu gründen, und verkaufte seine Erfindung von Tür zu Tür. Die Werkzeugkästen von Gerstner wurden entwickelt, um die meisten Präzisionswerkzeuge aufzunehmen, die der durchschnittliche Industriearbeiter benötigt Geselle ) der ganzen Zeit. Die Truhen waren auch für ihre überlegene Haltbarkeit bekannt und viele sind noch heute in Gebrauch.

Andere frühe Werkzeugkisten wurden hauptsächlich aus schwerem Material hergestellt Wald um das Rosten der im Inneren aufbewahrten Werkzeuge zu verhindern. Ihr Design ist für die sichere Aufbewahrung von verschiedenen Messgeräten, Bohrern und anderen Gegenständen bestimmt. Die Mehrzahl der meisten maschinellen Werkzeugkisten wurde aus Kombinationen von Eiche, Mahagoni und Walnuss . Einige dieser frühen Truhen hatten auch flache Schubladen fühlte zum Abfedern von empfindlicheren Gegenständen.

Obwohl Gerstners Firma nicht die einzige war, die Anfang des 20. Jahrhunderts Werkzeugkisten herstellte, blieb sie eine der erfolgreichsten in den Jahrzehnten des Wettbewerbs und stellt heute noch hochwertige Werkzeugkisten her.

Geh mit deinem Instinkt

Es gibt keine festgelegte Definition der Beste Werkzeugkasten, da dies von Profi zu Profi unterschiedlich ist. Allerdings muss man deren Bedürfnisse und Verwendungszweck berücksichtigen. Für den professionellen Mechaniker, der in einer Garage arbeitet, ist eine große und mobile Werkzeugkiste mit mehreren Schubladen und einer flachen Oberseite von Vorteil. Caster-Räder ermöglichen eine einfache Bewegung zu verschiedenen Autos im Geschäft, während eine flache Oberseite eine zusätzliche Arbeitsfläche an einem Platz anbietet.

Eine gute Werkzeugkiste sollte auch eine Vielzahl von Schubladengrößen aufnehmen können unterschiedlich große Werkzeuge unabhängig davon, ob Sie sich als erfahrener Mechaniker oder unerfahrener Arbeiter verstehen. Kleine Schubladen nahe der Oberseite der Truhe können Schraubenschlüssel, Schraubenzieher und Ratschen aufbewahren, während größere Schubladen darunter die schweren und sperrigen verstauen Elektrowerkzeuge .

Das Auffinden einer Werkzeugtasche mit einer pulverbeschichteten Außenbeschichtung kann zu ihrer Haltbarkeit beitragen, wenn Sie mit vielen Chemikalien, Funken und anderen industriellen Geräten arbeiten, die sonst die Brust zerkratzen oder beschädigen könnten. Wenn Sie sich darüber Sorgen machen, dass Ihre Werkzeuge beschädigt werden, gehören zu den zuverlässigsten Werkzeugkisten auch Regaleinlagen, die verhindern, dass Gegenstände herumrutschen. Andere Werkzeugkästen haben sogar Steckschlüssel- und Schraubenschlüssel-Organisatoren, um zu verhindern, dass sich die Werkzeuge verschieben, was sich als nützlich erweist, wenn Sie mit verschiedenen Größen desselben Werkzeugs arbeiten.

Schließlich muss sichergestellt werden, dass die gewählte Werkzeugkiste über ein zuverlässiges Schließsystem verfügt, um Werkzeuge sicher und vor Kindern zu schützen.

Werkzeugkisten Vergleichstabelle 2018

Platz 1 Beste Bewertung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
13,48 EUR *

on Amazon

32,99 EUR *

on Amazon

34,68 EUR *

on Amazon

49,99 EUR *

on Amazon

9,45 EUR *

on Amazon

15,50 EUR *

on Amazon

39,99 EUR *

on Amazon

45,29 EUR *

on Amazon

36,08 EUR *

on Amazon

69,99 EUR *

on Amazon

  • Organisiert: Der Deckel bietet eine Trennung von Kleinteilen...
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich: Wahlweise in den...
  • Stabil und robust: Der Werkzeugkoffer kann bis zu max. 6kg...
  • Maximale Flexibilität: Zwei seperat verwendbare...
  • Überall einsetzbar: Handgriff kann heruntergeklappt werden,...
  • Stabile Konstruktion: Robuster Kunststoff ermöglicht eine...
  • Geräumig & Stabil: Die 19" Werkzeugbox von Stanley bietet...
  • Nie mehr Chaos: Der Werkzeugkoffer besitzt eine integrierte...
  • Super praktisch: Dank der Aussparung im Deckel können auch...
  • 89-teiliger Werkzeugkoffer, 3-teilig aufklappbar
  • 83 Teile GS geprüft
  • Zangensortiment und Rollbandmwass in der linken...
  • Maße: 400 x 217 x 166 mm / 10 Ltr.
  • Farbe: schwarz / orange
  • zusätzlicher Einsatz mit Tragegriff
  • Mit Einsatz und 2 Kleinteilefächern
  • Standfest, 19 kg Kapazität
  • - Sehr robuster Werkzeugkoffer im Edelstahl Look inkl....
  • - Boden und Deckel aus robustem, schlagfesten Kunststoff
  • - extrem robuste Verarbeitung mit Tragegriff (im Deckel...
  • Geräumig: Sehr große Box mit hohem Volumen, Trage über...
  • Widerstandsfähig: Schließen sind groß und rostfrei -...
  • Praktisch: Ergonomischer Bi-Material Griff und geräumiger...
  • • 6 ausziehbare Fächer, gerundete Kanten• Stabiler...
  • • Mit handelsüblichem Vorhängeschloss abschließbar
  • • Pulverbeschichtet mit Hammerschlagoptik
  • - Sehr robuste Werkzeugkiste, Abmessungen außen: ca...
  • - 4 kugelgelagerte Laden mit Öffnungsschutz (verhindert das...
  • - 1 großes Staufach, 1 herausnehmbares Einlagefach (oben),...

Werkzeugkisten im Video

Die besten Werkzeugkisten Produkte

Die Produkte, die Sie in diesem Abschnitt finden, sind die am besten bewerteten.