Fahrradkindersitze Kaufratgeber

Spaß und Sicherheit

Ein Fahrradkindersitz ist so konzipiert, dass er sicher an einem Fahrrad befestigt werden kann, während Sie einen schönen Tag im Freien verbringen. Sie können zwischen den Halterungen vorne, hinten oder in der Mitte wählen, abhängig von der Art Ihres Fahrrads und der Größe und dem Alter Ihres Kindes. Diese Sitze sind mit erweiterten Sicherheitsfunktionen erstellt, und viele haben eine Fünf-Punkt-Gurt genau wie der durchschnittliche sicherheitsgeprüfte Autositz. Sie können einen Platz finden, der Ihnen erlaubt Fahrt mit jedem Kind von ein paar Monaten bis zu vier oder fünf Jahren.

Einige diskutieren immer noch über die Sicherheit des Fahrradkindersitzes und ob er das Kind im Falle eines Unfalls wirklich schützen kann. In den Vereinigten Staaten berücksichtigt der ASTM-Standard nur Sitze für die Rückmontage zur Zertifizierung. Während es in den Vereinigten Staaten legal ist, Vordersitze zu verkaufen, wird ihre Sicherheit von den zuständigen Behörden in Frage gestellt, und sie sind nicht durch allgemeine Sicherheitsstandards zertifiziert. Egal für welche Art von Fahrradkindersitz Sie sich entscheiden, Sie sollten Ihrem Kind immer einen Fahrradhelm anlegen, wie er bekannt ist äußerst wirksam bei der Vorbeugung von Verletzungen im unglücklichen Fall eines Unfalls.

Einige argumentieren, dass diese Sitze dem Fahrer im Weg stehen, aber viele aktive Eltern sagen das anders. Sobald sie einen Platz gefunden haben, der perfekt für sie ist, sind sie glücklich, mit ihrem Kind so zu fahren, wie sie können ihren aktiven Lebensstil beibehalten und verbringen immer noch wertvolle Zeit miteinander. Es geht darum, den richtigen Sitz für Ihren Fahrradtyp und Fahrstil zu finden.

Was muss ich vor dem Kauf wissen?

Es gibt mehrere Dinge, die Sie vor dem Kauf Ihres ersten Kindersitzes beachten müssen. Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie Überprüfen Sie Ihre lokalen und staatlichen Helmgesetze über Kindersitze. Je nachdem, wo Sie wohnen, können Sie möglicherweise einen beliebigen Kindersitz kaufen, es ist jedoch nicht legal, ihn zu benutzen.

Nächster, Überlege dir, welche Art von Fahrrad du hast und ob der Sitz, den Sie kaufen möchten, mit Ihrem Fahrrad kompatibel ist. Einige vordere und mittlere Montagesitze sind nicht mit allen Fahrradtypen kompatibel, daher müssen Sie die Richtlinien für Ihr Fahrrad und den Fahrradkindersitz prüfen. Sobald Sie festgestellt haben, welche Richtlinien auf Ihrem Fahrradtyp und den örtlichen Gesetzen basieren, sollten Sie überlegen, welchen Sitzplatz Sie je nach Größe und Alter Ihres Kindes benötigen.

Wenn Sie einen Vordersitz kaufen, muss Ihr Kind mindestens neun Monate alt sein (manchmal zwölf Monate, abhängig von den Gesetzen). Einige Eltern empfinden es als sicherer, einen vorderen oder mittig angebrachten Sitz zu verwenden, besonders wenn ihr Kind klein ist. Hinten montierte Sitze haben in der Regel ein höheres Gewichtslimit, können jedoch dazu führen, dass sich manche Fahrer unwohl fühlen. Sie machen es auch schwieriger, Ihr Kind während der Fahrt im Auge zu behalten.

Betrachten Sie schließlich den Komfort Ihres Kindes. Es ist am besten, wenn der Sitz, den Sie wählen, eine Art Dämpfung und Stoßdämpfung hat. Je nach Alter Ihres Kindes möchten Sie vielleicht einen Sitz mit voller Kopf- und Nackenstütze, falls Ihr Kind während der Fahrt einschläft.

Geschichte des Fahrrades

Das erste überprüfbare Fahrrad wurde 1817 in Deutschland erfunden, aber der Begriff „Fahrrad“ wurde erst verwendet, als die Erfindung in den 1860er Jahren nach Frankreich kam. Während es nicht bestätigt werden kann, sagen einige, dass das früheste Fahrrad zurück bis 1493 zu a skizzieren von einem Schüler von Leonardo da Vinci. Es ist unklar, ob diese grobe Skizze in eine echte Lebensmaschine umgewandelt wurde oder nicht einige Debatte hinsichtlich der Echtheit der Skizze selbst.

1818 patentierte Karl von Drais sein Design eines Veloziped eine zweirädrige Maschine, die gelenkt werden konnte und durch das Laufen auf dem Boden angetrieben wurde. Der Sitz war eine einfache Holzplanke. Fahrräder entwickelten sich schnell durch die 1800er Jahre, als die Begeisterung über Europa fegte. Im Jahr 1870 produzierte England die “ Hochrad „Es war ein Fahrrad mit einem riesigen Vorderrad und einem kleinen Hinterrad, das mit dem Pedal angetrieben wurde. Leider war es nicht sehr komfortabel.

Zwischen den 1880ern und 1890ern entwickelte sich das Fahrrad zu dem vertrauten Design, das wir heute kennen, mit Pedalen, die mit einer Kette verbunden waren, die das erlaubte mehr Kontrolle und Komfort . Im Laufe der Jahre wurde dieses Design für mehr Effizienz und Manövrierfähigkeit weiter perfektioniert. Das Fahrradsitz (auch bekannt als die Fahrradsattel ) ist fast so lang wie das Fahrrad selbst, aber der Kindersitz kam viel später. Es ist schwierig, das genaue Datum, an dem sie erfunden wurden, genau zu bestimmen, aber aus den Bildern geht hervor, dass sie bereits in den 1960er Jahren regelmäßig verwendet wurden.

Aktuelle Fahrräder sind in vielen Formen, Größen und Typen erhältlich und mit verschiedenen Arten von Kindersitzen kompatibel. Sie sind jetzt für mehr Kraft und Stoßdämpfung für eine komfortable Fahrt ausgelegt und bieten die Fähigkeit, hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, selbst wenn ein Kindersitz angebracht ist.

Fahrradkindersitze Vergleichstabelle 2018

Platz 1 Beste Bewertung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
38,88 EUR *

on Amazon

105,04 EUR *

on Amazon

124,95 EUR *

on Amazon

31,90 EUR *

on Amazon

Derzeit nicht auf Lager *

on Amazon

16,95 EUR *

on Amazon

39,95 EUR *

on Amazon

64,94 EUR *

on Amazon

10,90 EUR *

on Amazon

44,99 EUR *

on Amazon

  • Sicherheits-Kindersitz für hinten mit Rahmenbefestigung...
  • Made in Germany
  • 9-fach höhenverstellbare Kopfstütze
  • Anpassbare Rückenlehne - für eine komfortable Ruheposition
  • Die DualBeam Federung nimmt Vibrationen von der Stra ße auf...
  • Einhand-Kippfunktion in f ünf Stufen einstellbar bis zu 20...
  • Die universelle Schnellwechselhalterung erm öglicht das...
  • Inkl. Montagematerial
  • Leicht am Rahmen zu befestigen (Sattelrohr hinten)
  • Rahmenbefestigung kann am Fahrrad bleiben
  • Made in Germany
  • Zweistufiges Gurtschloss
  • 9-fach höhenverstellbare Kopfstütze
  • PREISWERTER REGENSCHUTZ FÜR FAHRRADSITZE Schützt Ihren...
  • HOCHWERTIGER REGENSTOFF Bei MadeForRain-Regencovers kommen...
  • EINFACHE HANDHABUNG Durch den offenen Schnitt ist der...
  • Gewichtsklasse bis 22 kg
  • extra großer Fußschutz, Bezug waschbar bei 40°
  • schnelle Montage auf dem Gepäckträger
  • Fahrrad-Kindersitz Wallaby Evolution deluxe",...
  • Für Kinder von 9 - 22 kg Körpergewicht
  • verstellbare Fußstützen zur Größenanpassung und...
  • verwendbar auf alle RÖMER-FAHRRADKINDERSITZE
  • perfekter Schutz vor Regen, Schnee & Staub
  • schönes, robustes und wasserabweisendes Material
  • Ideal für Kinder von 9-22 kg Körpergewicht
  • Höhere Sicherheit mit verstellbarer drei-Punkt...
  • Passend für alle gängigen Rahmenformen mit Rohrdurchmesser...

Fahrradkindersitze im Video

Die besten Fahrradkindersitze Produkte

Die Produkte, die Sie in diesem Abschnitt finden, sind die am besten bewerteten.