Detail Sanders Kaufratgeber

Die verkürzte Geschichte des Schleifens

Während die erste Erwähnung von “ Sandpapier „stammt aus dem 13. Jahrhundert n. Chr., Menschen haben sie benutzt Schleifmittel Seit tausenden von Jahren. Ein Schleifmittel ist einfach ein Material – oft ein natürliches Mineral wie Gestein oder eine organische Verbindung wie eine Muschel – die verwendet werden kann, um eine andere Oberfläche zu glätten und zu polieren, wenn Reibung auftritt. Schleifen kann helfen, Unebenheiten von Holz, Ton, Stein oder anderen Materialien zu entfernen, wodurch sie sich besser als Baumaterialien eignen, um Möbel, dekorative Gegenstände und vieles mehr herzustellen.

Zweckgebundenes Sandpapier (die Art, auf die zuerst in Schriften aus dem Jahr 1200 Bezug genommen wurde) wurde ursprünglich unter Verwendung von Erdhüllen, Samen und Sand hergestellt, die auf Pergamentblättern unter Verwendung natürlich vorkommender Gummis aus Baumharz befestigt wurden. Der Prozess war mühsam und ziemlich kostspielig, und daher wurde der Sandpapiergebrauch auf begrenzte Anwendungen beschränkt.

Im 19. Jahrhundert, als die industrielle Revolution zu Fortschritten in vielen Bereichen führte, führte dies auch zu dem ersten Mast, der auf Papierbasis hergestellt wurde. Glaspapier wurde 1833 von einem Londoner namens John Oakey entwickelt. Es verwendete eine winzige glasähnliche Keramik namens Fritte das hatte unzählige scharfe Kanten und Punkte und konnte mit neu entwickelten Klebstoffen einfach auf Papier gebunden werden.

Glaspapier blieb bis in die 1900er Jahre gebräuchlich, bevor die Entwicklung einer Siliciumcarbid-Verbindung die Frucht schließlich als das für das Schleifen gewählte Schleifmittel ersetzte. Siliziumcarbid-Sandpapier ist eigentlich überhaupt kein Sand, aber das Wort Sand ist nichtsdestotrotz der Begriff der Kunst geblieben.

So wie die industrielle Revolution zur ersten massenproduzierten, billigen, effektiven Schmirgelmaschine führte, sah man in der Ära die erste mechanische Schleifmaschine. Das Trommelschleifer wurde in der patentiert 1880er Jahre und machte den Prozess des Schleifens von Holz einfacher als je zuvor. Diese großen tischähnlichen Vorrichtungen verwendeten Trommeln zum schnellen Drehen von Schleifpapierstreifen und wurden hauptsächlich zur Herstellung von Möbeln und zur Endbearbeitung von Schnittholz verwendet.

Während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden verschiedene Schleifmaschinen entwickelt und perfektioniert, wobei immer kleinere Werkzeuge eine ausreichende Leistung und Vielseitigkeit für eine Reihe von Anwendungen zur Verfügung stellten. Bis zum Ende des Jahrhunderts hatte die Schleifer-Technologie das Niveau erreicht, das man heute noch genießt, obwohl gelegentliche Verbesserungen immer noch zu sehen sind, normalerweise in Aspekten wie verbesserter Geschwindigkeitskontrolle und Vibrationsreduktion.

Der Detail Sander bei der Arbeit

Wenn Sie einen Detailschleifer in Betracht ziehen, dann sind die Chancen gut, dass Sie ein professioneller Handwerker oder zumindest ein erfahrener Do it Yourself-Enthusiast sind. Daher wissen Sie, dass diese Werkzeuge nicht für viele Arten von Arbeiten geeignet sind, wie sie von einem Schwingschleifer oder Bandschleifer.

Ein Detailschleifer hat zum Beispiel wenig Mühe, eine Tür oder einen Tisch zum Malen oder Färben vorzubereiten, und es hat nichts zur Aufgabe, einen ganzen Boden vor dem Nacharbeiten abzuschleifen. Allerdings ein Detailschleifer im Tandem verwendet Mit diesen anderen können größere Werkzeuge zu effizienter und qualitativ hochwertiger Arbeit führen.

Detailschleifer wurden erstmals in den 1990er Jahren in großem Umfang verwendet und waren eine willkommene Ergänzung für die Werkzeugkiste des Holzarbeiters. Eine gute Detailschleifmaschine kann Sandpapier ersetzen, das mühsam von Hand verwendet wird, da es in diese hineinpasst enge Plätze ein größerer Schleifer konnte nie erreichen. Detail Sandpapierschleifmaschinen eignen sich hervorragend zum Ausarbeiten von Ecken oder dem Teil des Fußbodens neben einer Wand und sind unbezahlbar für die Arbeitsvorbereitung oder Nachbearbeitung von Oberflächen wie Treppen oder Geländer, Fensterbänke und Rahmen oder für die Holzverkleidung.

Mosts Detailschleifmaschinen erlauben eine geschickte Kontrolle, so dass sie sicher auf empfindlichen Oberflächen wie antiken Hölzern oder auf oder in der Nähe von sorgfältig gefertigten Gegenständen wie geschnitzten und dekorativen Holzmöbeln verwendet werden können.

Viele Detail Sanders sind auch in der Tat Multitools , die viel mehr können als nur präzise Holzflächen zu schleifen. Bestimmte Detailschleifmaschinen können mit unzähligen Platten befestigt werden, so dass sie als Schleifer oder Schneidwerkzeuge dienen können. Sie können zum Durchschneiden von Fliesen und Fugen verwendet werden, zum Beispiel zum Auffrischen von Badezimmern oder sogar zum Durchschneiden von Metallen oder harten Kunststoffen, zum Beispiel zum Abschneiden von Rohren unter der Spüle oder der Badewanne.

Einen Sandpapierschleifer für den Handwerker wählen

Der engagierte und anspruchsvolle Holzarbeiter muss einfach einen Detailschleifer besitzen, wenn er qualitativ hochwertige Arbeiten effizient gestalten will. Viele Detailschleifer sind klein genug, um fast wie ein Stift (oder Pinsel) gehandhabt zu werden, wobei der Abrieb mit nahezu chirurgischer Präzision aufgebracht wird. Ob Sie Detailarbeiten an einem Miniaturschiff für eine Flasche machen oder ein unersetzliches Stück antiker Missionsmöbel nacharbeiten, ein Detailschleifer sorgt für maximale Kontrolle über Ihr Projekt.

Gute Details Schleifmaschinen können viele verschiedene Anhänge (oft genannt Schäfte ) und, wenn gepaart mit Sandpapier der Rechten Streugut , kann überraschend stark sein. Viele Sandpapierschleifer können unter mäßiger Belastung problemlos bis zu 14.000 Umlaufbahnen pro Minute (oft abgekürzt als OPM) erreichen, so dass sie dort, wo Sie es wollen, viel Druck auf sich ziehen. So können Sie schnell arbeiten, ohne auf Präzision verzichten zu müssen.

Achten Sie darauf, das Schleifpapier häufig zu wechseln, wenn Sie empfindliche Holzarbeiten ausführen, da die Qualität Ihrer Arbeit direkt von der Beschaffenheit des verwendeten Sandpapiers abhängt. Sandpapier ist billig und sollte als hochgradig wegwerfbar betrachtet werden; das Stück Holz, das Sie liebevoll formen, sollte dagegen als unbezahlbar und zeitlos behandelt werden.

Detail Sanders Vergleichstabelle 2018

Platz 1 Beste Bewertung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1,29 EUR *

on Amazon

13,21 EUR *

on Amazon

27,78 EUR *

on Amazon

61,40 EUR *

on Amazon

1,29 EUR *

on Amazon

122,00 EUR *

on Amazon

29,30 EUR *

on Amazon

*

on Amazon

7,50 EUR *

on Amazon

*

on Amazon

  • Finnolia Productions Inc
  • MP3-Download
  • 40 x Bond abrasives Haken & Schleife Detail Sander Blatt...
  • Aluminiumoxid-Blatt mit Haken und Schleife Backing Für...
  • Abreißbarer Diamanten für Detail Point Schleifen.
  • The Black & Decker KA161BC Mouse Detail Sander with single...
  • Weicher Griff
  • 3 Jahre GARANTIE
  • Finnolia Productions Inc
  • MP3-Download
  • Name: Vertikale Auto Poliermaschine
  • Spannung: 220V-240V, Leistung: 900W
  • Chassis: 150mm (6 Zoll)
  • Artikelbeschreibung Ecke Sander Spannung: 230-240 V...
  • Hinweis: Für Rückführungspolitik in Non-Produkt Problem,...
  • Andy Sanders
  • 5 Fold Media
  • Kindle Edition
  • 1.Die Schleifpapier-Pads sind Great Value Pack of Palm...
  • 2.Diese Art von Sand Discs haben eine große Wirkung für...
  • 3.Die Sorten von den Schleifer Blätter sind About für...
  • Frank Temme
  • GRIN Verlag
  • Kindle Edition

Detail Sanders im Video

Die besten Detail Sanders Produkte

Die Produkte, die Sie in diesem Abschnitt finden, sind die am besten bewerteten.